Was heißt eigentlich ohne Schufa?

Ein Kredit ohne Schufa wird ohne einen Eintrag in der Auskunftsdatei der Schutzgemeinschaft ausgezahlt. Niemand außer Ihnenund dem Kreditgeber weiß also über das Darlehen Bescheid. Das ist ein entscheidender Vorteil, um die eigene Bonität nicht zu gefährden. Generell kann es aber bei einem Kredit ohne Schufa zu einer Bonitätsprüfung kommen. Bestanden in der Vergangenheit finanzielle Schwierigkeiten, ist das nicht automatisch ein Ausschlusskriterium. Damit ist der schufafreie Kredit also auch in diesem Punkt deutlich vorteilhafter als gegenüber dem herkömmlichen Darlehen in der Bankfiliale vor Ort.

Wie werden Kredite ohne Schufa abgewickelt?

Unsere schufafreien Kredite können einfach und sehr unbürokratisch über das Internet beantragt werden. Bei dem Antrag werdenkeine Vorkosten berechnet. Die Rückzahlung kann über einen längeren Zeitraum bequem angepasst werden. Die Zinsen fallen für einen Kredit ohne Schufa moderat aus. Dadurch kann die monatliche Belastung sehr flexibel ausgelegt werden. Vor einem Antrag sollten Sie jedoch in aller Ruhe den eigenen Bedarf ermitteln und klären, welche Rückzahlung im Monat möglich ist, ohne dass diese Rate zu einer Belastung wird. Sofern Sie mit dem schufafreien Darlehen eine größere Anschaffung planen (Küche, Waschmaschine, Auto, etc.) macht es Sinn, beim Händler nach Rabatt zu fragen. Vergessen Sie bitte nicht: Mit einem Kredit ohne Schufa können Sie im Geschäft als Barzahler auftreten und einen entsprechenden Nachlass verhandeln. Dieser gewährte Rabatt kann den eigentlichen Kreditbedarf reduzieren. Neben diesem Punkt, sollte auch ein Blick auf die eigenen finanziellen Möglichkeiten geworden werden. Dabei geht es vor allem um den Punkt, welche monatliche Rate ins Budget passt. Dabei muss diese Rate nicht nur passen, sondern auch ohne Einschränkung möglich sein. Helfen kann hierbei eine Überschlagsrechnung. Welche Einnahmen und welche Ausgaben haben Sie? Nehmen Sie sich ein paar Minuten Zeit. Erfasst werden sollten alle Ausgaben. Auch Versicherungen, Rundfunkgebühr und Abonnements, etc. Bei den Einnahmen grundsätzlich nur die festen, monatlich wiederkehrenden Einkommen. Bei der nun entstehenden Differenz sollten 15 – 30 Prozent abgezogen werden. Das ist wichtig, falls einmal Notsituationen (Waschmaschine geht kaputt, etc.) entstehen. Es sollte also nie die gesamte Differenz für die Berechnung genutzt werden. Achten Sie auch auf die genaue Kalkulation der Lebenshaltungskosten. Die meisten Banken setzen hierfür pro Person und pro Monat einen  Betrag von 400 – 600 Euro an. Erst wenn diese beiden Punkte geklärt sind, sollte der Kredit ohne Schufa beantragt werden. Vergessen Sie bitte niemals, dass ein Darlehen ein Vertrag über eine lange Zeit ist, der keinesfalls im Laufe der kommenden Monate oder Jahre zur Belastung werden darf.

Wie finde ich seriöse Anbieter für einen Kredit ohne Schufa? – Aufgepasst bei Vorkosten!

Wer in die Presse schaut, wird eine Vielzahl von medialen Berichten und Meinungen zum Kredit ohne Schufa finden können. Immer

wieder wird dabei auch von Schwarzen Schafen gesprochen. Wir kennen die Branche seit vielen Jahren im In- und Ausland sehr gut und prüfen unsere Geschäftspartner und Kreditgeber sehr genau. Seriöse Anbieter für ein Darlehen ohne Schufa erkennen Sie eigentlich ganz einfach. Hierfür gibt es einen wesentlichen Punkt, auf den Sie genau achten sollten. Ein Kredit ohne Schufa sollte immer ohne Vorkosten angeboten werden. Das bedeutet: Bei einem Darlehen ohne Schufa werden niemals Kosten oder Gebühren vor der Auszahlung verlangt. Weder mittels einer Kostennote und schon gar nicht per Nachnahme. Wer das verlangt, arbeitet unseriös. Schwarze Schafe versenden die Vertragsdaten gerne per Nachnahme oder Vorauskasse. Das alles finden Sie bei uns nicht. Wir berechnen keine Vorkosten für einen schufafreien Kredit!