Schufa Klausel

Was bedeutet die Schufa Klausel?

Oder einfach zum Antrag

Wenn Sie eine Schufa-Klausel unterzeichnen, berechtigt das den Andern, bei der Schufa-Holding über Ihre Person anzufragen und sich dort eine Auskunft über Sie einzuholen.

Wer kann die Unterzeichnung dieser Klausel verlangen?

Diese Frage kann man so nicht beantworten, denn wenn Sie nicht wünschen, dass über Ihre Person eine Schufa-Auskunft eingeholt wird, dann müssen Sie diese Klausel auch nicht unterzeichnen.

Verweigern Sie jedoch die Unterzeichnung, wenn Sie zum Beispiel einen Kredit beantragen, einen Handyvertrag abschließen oder bei einem Warenhaus bestellen wollen und die Berechtigung nicht erteilen, wird der Andere vermutlich keinen Kredit auskehren, Ihnen keinen Handyvertrag geben oder Ware nicht per Rechnung an Sie liefern.

Auch nutzen seit Längerem Vermieter dieses Instrument, um sich über Ihre Zahlungsfähigkeit zu informieren, damit keine Mietausfälle auf einen Vermieter zukommen und er sich sicher ist, ein langes stabiles Mietverhältnis einzugehen.

Warum muss ich bei einem Kredit ohne Schufa aus Deutschland der Bank trotzdem eine Klausel zur Berechtigung über die Einholung unterschreiben?

In Deutschland gelten die Basel-Richtlinien und denen kann sich auch eine Bank nicht entziehen. Die Banken sind alle an den Einlagensicherungsfond angeschlossen, der die Kunden bei einer Insolvenz der Bank vor Verlusten schützt. In Falle einer Bankeninsolvenz sind Ihre Gelder durch diesen Fond abgesichert. Im Gegenzug ist die Bank gegenüber dem Fond verpflichtet, Kredit-Engagements mit Kunden dementsprechend zu prüfen und auch abzusichern. Hierzu gehört auch die Einholung einer Schufa-Auskunft über den zukünftigen Kreditnehmer. Beim Kredit ohne Schufa muss man einfach als Kunde davon ausgehen, dass die Bank zwar eine Auskunft über Sie einholt, diese aber nicht so streng bewertet wie eventuell Ihre Hausbank. Man spricht hier eher von einem Kredit trotz Schufa-Auskunft.

Neutrale gehaltene Schufa-Klausel zu lesen oder Download

SCHUFA – Klausel
Ich/ Wir willigen ein, dass die finanzierenden Banken der für meinen/unseren Wohnsitz zuständigen SCHUFA-Gesellschaft (Schutzgesellschaft für allgemeine Kreditsicherung) Daten über die Beantragung, die Aufnahme (Kreditnehmer, Mitschuldner, Kreditbetrag, Laufzeit, Ratenbeginn) und vereinbarungsgemäße Abwicklung (z.B. vorzeitige Rückzahlung, Laufzeitverlängerung) dieses Kredits übermittelt. Unabhängig davon werden die finanzierenden Banken der SCHUFA auch Daten aufgrund nicht vertragsgemäßer Abwicklung (z.B. Kündigung des Kredits, Inanspruchnahme einer vertraglich vereinbarten Lohnabtretung, beantragter Mahnbescheid bei
unbestrittener Forderung sowie Zwangsvollstreckungsmaßnahmen) melden. Diese Meldungen dürfen nach dem Bundesdatenschutzgesetz nur erfolgen, soweit dies zur Wahrung berechtigter Interessen der  finanzierenden Banken, eines Vertragspartners der SCHUFA oder der Allgemeinheit, erforderlich ist und dadurch meine/ unsere schutzwürdigen Belange nicht beeinträchtigt werden. Soweit hiernach eine Übermittlung erfolgen kann, befreie(n) ich/wir die finanzierenden Banken zugleich vom Bankgeheimnis.
Die SCHUFA speichert die Daten, um den ihr angeschlossenen Kreditinstituten, Kreditkartenunternehmen,
Leasinggesellschaften, Einzelhandelsunternehmen einschließlich des Versandhandels und sonstigen Unternehmen, die gewerbsmäßig Geld- oder Warenkredite geben, Auskunft geben zu können. An Unternehmen, die gewerbsmäßig Forderungen einziehen und der SCHUFA vertraglich angeschlossen sind, können zum Zwecke der Schuldnerermittlung Adressdaten übermittelt werden. Die SCHUFA stellt die Daten ihren Vertragspartnern nur zur Verfügung, wenn diese ein berechtigtes Interesse an der Datenübermittlung glaubhaft darlegen. Die SCHUFA übermittelt nur objektive Daten. Wir können Auskunft bei der SCHUFA über die mich/uns betreffenden gespeicherten Daten erhalten. Die Adresse der örtlich zuständigen SCHUFA lautet:
SCHUFA GmbH Ermächtigung zur Einholung einer Bankauskunft Ich/Wir erkläre(n) mich/uns damit  einverstanden, dass meine/unsere Bank(en) den finanzierenden Banken auf deren Verlangen umfassend Auskunft über meine/unsere wirtschaftlichen Verhältnisse erteilt/erteilen. Adresse Bankverbindung:
Bankleitzahl: Konto-Nr.:  In den letzten fünf Jahren ist/sind von mir/uns keine eidesstattliche(n) Versicherung(en) über meine/unsere Vermögensverhältnisse geleistet worden. Vollstreckungsverfahren gegen mich/uns laufen nicht. Über mein/unser Vermögen ist kein Vergleichs- oder Konkursverfahren beantragt worden. Die finanzierenden Banken sind berechtigt, sämtliche Angaben nachzuprüfen. Ort, Datum Unterschrift Antragsteller / Ehepartner

Schufa_Klausel.pdf
Adobe Acrobat Dokument 20.9 KB

Download