Ratenkredit Umschuldung in Hypothek

Wer laufende Ratenkredite in ein Hypothekendarlehen umschuldet, kann durch diese Umschuldung und den günstigeren Zins wie auch die längere Laufzeit die monatliche Rate stark senken.

Die Umschuldung von Ratenkrediten in eine Hypothek spart Zinsen und verschafft mehr freie Liquidität.

In der Annahme, dass Sie Wohneigentum besitzen, bei dem das Grundbuch nur teilweise belastet ist bzw. bereits durch die erfolgte Tilgung von Teilen des Immobilienkredits freie Grundschulden vorhanden sind, empfehlen wir eine Umschuldung bestehender Kredite in einen Hypothekenkredit.

Berechnungsbeispiel für Ratenkredite

Es sind 2 Ratenkredit vorhanden:

1. Autokredit

– Kreditsumme 20.000,- Euro
– Laufzeit 36 Monate
– Zins 2,49 %
– Monatliche Kreditrate 577,-

2. Kleinkredit

– Kreditsumme 6.000,- Euro
– Laufzeit 24 Monate
– Zinsen 5,50
– Monatliche Rate 264,21

Gesamtraten = 841,21 Euro

Vergleich zum Hypothekenkredit

Zusammenfassung der beiden Ratenkredite in ein Hypothekendarlehen.

Gesamte Ablösesumme 26.000,- Euro

– Hypothekenkredit über 26.000,-
– Laufzeit 10 Jahre mit 2% Tilgung
– Zinsen 1,2%
– Monatliche Rate neu = EUR 71,50

Hier spart der Kreditnehmer ab sofort 769,71 Euro im Monat und konnte sich somit über den eingesparten Betrag mehr freie Liquidität schaffen, die ihn vielleicht sogar vor der Zahlungsunfähigkeit gerettet hat.

Einen Ratenkredit ohne Schufa bekommt man nicht an jeder Ecke – Für ein grundschuldbesichertes Darlehen bestehen schon eher Möglichkeiten

Das Problem der Schufa stellt sich immer wieder von Neuem. Sind Negativeinträge vorhanden, lehnen Banken neue Kredite ab, sind zu hohe Verbindlichkeiten vermekrt, ebenfalls. Sobald allerdings Vermögen vorhanden ist in Form von freien Grundschulden, die an die Bank abgetreten werden können, sieht das alles schon anders aus. Hier sind Banken, die sonst Ratenkredite ablehnen oft bereit, weitere Darlehen herauszugeben oder sogar in Hyotheken umzuschulden.

Das Problem der Banken sind heute meist ausreichende Kreditsicherheiten. Sobald diese vorhanden sind, öffnen sich Kreditinstitute wieder. Warum dies so ist, ganz einfach. Banken habenmit Ausfallrisiken zu kämpfen, denn nicht alle Kreditnehmer bezahlen ihre Kredite an die Banken zurück. Natürlich kommt es dann zu Kreditkündigungen und Schufa-Einträgen bei diesen Personen aber das Geld ist für das jeweilige Kreditintitut verloren, wenn eine eidesstattliche Versicherung abgegeben wird oder sogar Privatinsolvenz beantragt wird.

Im Falle einer Sicherheit in Form von Grundschulden ist die Bank in der Höhe der Grundschuld abgesichert und hat keinen vollen Ausfall, wenn das Geld vom Kreditnehmer nicht mehr kommt. In diesem Falle erfolgt dann der Verkauf des Immobilieneigentums bzw. die Versteigerung des Objekts. Der Erlös wird dann dem offenen Kredit gutgeschrieben, so dass er vollständig getilgt ist.

So erklären sich Banken auch bereit, einem Antragsteller einen Kredit zu gewähren, wenn dafür die Grundschuld eingetragen werden kann. Wenn Sie also für einen Kredit Grundschulden anbieten können, bietet sich die Hypothek durchaus an, denn die Ratenhöhe (monatliche Belastung) ist auch bedeutend geringer. (siehe Berechnungsbeispiel oben)


Was man über Ratenkredite wissen sollte…

Je nach dem, wofür man das Geld verwenden möchte, ob für eine Anschaffung wie ein neues Auto oder ein Kontoausgleich bei überzogenem Dispo aber auch viele andere Dinge, verwendet man den klassischen Ratenkredit. So kann man aber auch für eine Umschuldung seiner gesamten Kredite je nach Kreditbedarf und möglicher Ratenhöhe, Laufzeiten bis zu 120 Monaten für Ratenkredite mit der Bank vereinbaren. Vorteil ist, dass sich an der Kreditrate über die gesamte Laufzeit nichts ändert und Sie von Beginn an genau planen können.

Die Zinsen werden zum heutigen Zinssatz wie beim Immobiliendarlehen festgeschrieben und können nicht durch die Bank erhöht werden. Im Umkehrschluss sinken sie allerdings auch nicht. Sollten Zinsen sinken, müsste man den Kredit wiederum in ein günstigeres Darlehen umschulden. Bei Ratenkrediten spricht man also von Darlehen, die auf eine gewisse Kreditlaufzeit festgeschrieben sind. Es wird zwischen Kunden und Bank ein fester Zins vereinbart und es werden bis zum Ablauf gleichbleibende Teilzahlungen an die Bank geleistet.

Der Ratenkredit ist die gängigste Kreditform. Jeder Kredit, den man aufnimmt und der der Finanzierung von Anschaffungen dient oder zur freien Verfügung aufgenommen wird und für den man im Kreditvertrag eine feste Laufzeit und stabile Raten und Zinsen vereinbart. Ob Sie sich ein neues Auto kaufen wollen und den passenden Autokredit suchen, in den Urlaub fahren wollen und das nötige Geld nicht liquide haben oder Sie unerwartete Ausgaben mit einem Kleinkredit decken müssen, bekommen Sie hier zahlreiche Ratenkreditangebote mit günstigen Zinsen und Laufzeiten bis zu 120 Monaten. Eine separate Besicherung muss nicht vorgenommen werden, da die Bank alle Faktoren auf das Einkommen des Antragstellers abstellt. So bleibt z.B. der Fahrzeugbrief beim Autokredit meist bei Ihnen.

Ist wirklich keine Besicherung nötig?

Der Vorteil eines Ratenkredits ist klar, dass er meist ohne Sicherheit vergeben wird. Der klassische Ratenkredit von der Hausbank wird meist nur gewährt, wenn Kreditsicherheiten bei der Bank hinterlegt werden. Unsere Ratenkredite werden als Blankokredit vergeben. Sie brauchen keine extra Sicherheit bringen.

Finanzieren Sie sich Wünsche – Unser Ratenkredit eignet sich hervorragend für Umschuldungen, Anschaffungen, den Kontenausgleich, das neue Fahrzeug.

Wozu Sie das Geld verwenden, ist für uns nicht relevant. Direkt nach dem Kreditantrag bekommen Sie einen Bescheid, ob der Kredit genehmigt ist und innerhalb weniger Tage erfolgt die Kreditauszahlung auf das von Ihnen angegebene Konto.

Nutzen Sie Zinsen ab 2,49% Nominalzins, um den teuren Dispo auszugleichen.

Oft denkt man gar nicht daran, trotzdem man auf seinen Kontoauszügen den Minus-Saldo sieht, dass die Bank hier an den hohen Dispozinsen gut verdient. Warum nehmen Sie nicht einen kleinen Ratenkredit mit günstigen Zinsen ab 2,49% auf, um die hohen