Was man über Kredite ohne Schufa wissen sollte.

Kredit bekommen bedeutet heute immer eine Verbindung zur Schufa-Holding, außer beim Privatkredit aus dem eigenen Umfeld.

Kredit-ohne-Schufa beantragen

Oder vor Kreditbeantragung erst eine Schufa Eigenauskunft über die Schufa-Holding online anfordern.

Die Frage, die sich hier stellt ist: Gibt es überhaupt Kredite ohne Schufa oder sind das alles unseriöse Angebote. Klare Antwort: Es gibt Kredite ohne Schufa und nicht alles sind nur Angebote, bei denen Vorsicht geboten ist.

Die 1. Möglichkeit ist ein Kredit trotz bestehenden Schufa-Einträgen

Was nicht heißt, dass diese Einträge gleich negativ sind. Auch bestehende Darlehen, die bei der Schufa vermerkt sind erzeugen einen Schufa-Eintrag, was oft zu Verwechslungen führt, weil man meint, dass dies negativ ist. Lehnt also eine Bank wegen Schufa-Einträgen ab, heißt das nicht, dass Sie als Kunde nicht mehr kreditwürdig sind, sondern lediglich diese Bank, meist die Hausbank, keine weitere Verschuldung bei sich zulassen will. Andere Kreditinstitute sehen dies allerdings oft anders und werden Ihnen eine passende Lösung über unsere Kreditvermittlung anbieten, ob als Umschuldungskredit, als zusätzlicher Nebenkredit, oder als Sofortkredit bis zu 75.000,- Euro zur freien Verfügung.

Die 2. Möglichkeit sind Kredite trotz negativer Schufa-Auskunft

Was heutzutage sehr oft vorkommt. Eine nicht bezahlte Rechnung bei einem Warenlieferanten, dem Sie die Berechtigung zur Einholung einer Schufa-Auskunft über Sie erteilt haben, ein Handyvertrag, der gekündigt wurde, weil eine Rechnung beim Provider nicht bezahlt werden konnte oder sogar ein durch die Bank gekündigter Kredit, der zwar in der Schufa vermerkt ist aber bereits vollständig geklärt und zurückgeführt wurde. Ein Kredit trotz negativer Schufa ist bei einer deutschen Bank ausschließlich nur möglich, wenn die Schuld aus diesem Schufa-Eintrag vollständig getilgt ist und nur noch der Vermerk in der Schufa ersichtlich ist. Dies macht zwar nicht jede Bank, im Gegenteil gibt es hier nur wenige Banken, die hier weitere Darlehen herausgeben, aber es gibt diese Banken auch in Deutschland. Liegt ein solcher Vorfall nun auch schon länger zurück und sind seit dem keine weiteren Zahlungsschwierigkeiten bei Ihnen aufgetreten, wird Ihnen dieser Bankpartner sozusagen eine 2. Chance geben.

Die 3. Möglichkeit ist ein schufafreies Auslandsdarlehen

Z.B. über die Schweiz, bei dem keinerlei Auskünfte bei der Schufa-Holding in Deutschland eingeholt werden und auch kein Eintrag über die neue Verbindlichkeit bei der Schufa erfolgt. Dadurch, dass die Schweizer Bank allerdings weniger Informationen über Ihre Zahlungsfähigkeit hat, werden etwas höhere Zinsen angesetzt, um ein Risiko für die Bank zu mindern. Anders ist das bei Fremdwährungsdarlehen, die über das Ausland abgeschlossen werden, um z.B. Wohneigentum zu finanzieren und Währungsgewinne zu realisieren. Hier erhält man TOPP Konditionen, meist besser als bei deutschen Banken und ebenfalls keinen Schufa-Eintrag.

Die 4. Möglichkeit ist ein B-Schufa Darlehen

Bei B-Schufa Kredit werden lediglich Negativmerkmale bekannt gegeben aber keine bestehenden Verbindlichkeiten angezeigt werden. Meistens nutzen diese B-Schufa Abfrage Versandhäuser, andere Waren- und Dienstleistungsanbieter aber auch Banken, die Immobiliendarlehen anbieten, die durch Grundschulden besichert sind.

Die 5. Möglichkeit ist ein Privatkredit

Den vergibt eine natürliche Person an Sie, nicht zu verwechseln mit einem Bankkredit, der ebenfalls als Privatkredit bezeichnet werden kann. Hier erhalten Sie das Geld von einem privaten Geldgeber, der aus Ihre Umfeld kommen kann oder von Investoren, die auf diese Art und Weise Zinsgewinne erzielen möchten. Es erfolgt kein Eintrag in die Schufa und auch keine Abfrage Ihrer Daten, es sei den der Geldgeber verlangt eine Schufa-Selbstauskunft von Ihnen, in der alle Eintragungen, ob laufende Darlehen aber auch Negativeinträge, ersichtlich sind. In diesem Falle wird auch dort unter Umständen eine Ablehnung erfolgen.